Erfolgsgeschichte

SBS

Aufgedeckt! Wie eine beliebte TV-Reality-Show die Customer Experience mit Hilfe von Marketing-Technologie optimiert

Website
GoPlay.be
Partner Agentur
Emakina
Branche
Medien | Unterhaltung: TV
Geografische Lage
Belgien

SBS Belgien ist die Muttergesellschaft der flämischen Fernsehsender Play4, Play5, Play6 und Play7 (früher VIER, VIJF und ZES). Diese Kanäle dominieren die aktuelle Medienlandschaft und agieren in einem Sektor mit vielen Herausforderungen, in dem anspruchsvolle Kunden und Unternehmen wie Netflix das Tempo für Zuschauererlebnisse vorgeben. 

2019 schlossen die Kanäle von SBS das Jahr mit einem Marktanteil von 20,7 % in der kommerziellen Zielgruppe (VVA 18 – 54) ab und boten Werbetreibenden eine verlässliche, stabile Reichweite, während sie die anderen belgischen Player DPG Media und VRT in Atem hielten. SBS Belgium leitet auch die Kanäle Discovery, TLC, njam! und Play Sports. Das Unternehmen möchte sicherstellen, dass das Fernsehen – sei es nun analog oder digital – ein spannendes Medium bleibt, indem es starke, frische Inhalte für ein breites Publikum bereitstellt.

Die Herausforderung

De Mol ist eine erfolgreiche TV-Show, die seit 2016 auf SBS VIER (Play4), dem zweitgrößten kommerziellen Sender Belgiens, ausgestrahlt wird. Als eine der meistgesehenen Reality-Gameshows in Flandern und eine der beliebtesten TV-Shows der Region seit Jahrzehnten erreicht sie mit ihrem jährlichen Finale mehr als 1,2 Millionen Zuschauer. Die Teilnehmer der Show müssen zusammenarbeiten, um Geld für einen Pot zu verdienen, wobei einer von ihnen als „The Mole“ – Maulwurf – heimlich versucht, das Spiel zu sabotieren. Jede Woche scheidet ein Kandidat aus; die Sendung gipfelt in einem dramatischen großen Finale, in dem der „Maulwurf“ aufgedeckt wird.

„De Mol“ hat in den letzten Staffeln ein interaktives Element hinzugefügt, bei dem die Zuschauer auf einem zweiten Bildschirm darüber abstimmen, wen sie für den Maulwurf halten. Für die Staffel 2020 wollte SBS die Online-Abstimmungsplattform überarbeiten, um eine bessere, nahtlosere und personalisierte Benutzererfahrung zu bieten:

1. Integration in die bestehende technische Infrastruktur,
sodass Kunden ihre Anmeldedaten verwenden können, während es neuen Benutzern ermöglicht wird, schnell ein Konto zu erstellen, um sofort abzustimmen.
2. Einfache Abstimmung für über eine Million Zuschauer jede Woche,
mit einem System, das mindestens 1.000 Datenanrufe/Minute bewältigen kann.
3. Effiziente Datenerfassung & -Integration

SBS wollte auch die Beteiligung steigern und die Loyalität durch personalisierte E-Mail-Journeys mit Einladungen und Bestätigungen aufbauen; darüber hinaus wollte man die Abstimmungen einfach in Echtzeit übertragen, damit die Teilnehmer die Ergebnisse direkt sehen können.

Das Ergebnis, das wir mit diesem Projekt erreicht haben, demonstriert die Kraft der Optimierung von Kundenbeziehungen mit Technologie. Wir sind froh, die Stärke der Zusammenarbeit zwischen Emakina und Selligent genutzt zu haben, um die Kraft des Tools voll auszuschöpfen und neue Höhen zu erreichen. Der Prozess war intensiv, aber das Ergebnis war ein äußerst spannendes Projekt für das Team.

Maarten De Neve

Marketing Automation Practice Lead, Emakina

Der Weg zum Erfolg

Um diese Herausforderung zu meistern, arbeitete SBS mit der Digital-Agentur Emakina zusammen und verließ sich auf die innovative Marketing-Automation-Plattform von Selligent. Es wurden die wichtigsten Funktionen von Selligent verwendet, um das Abstimmungssystem einzurichten und sicherzustellen, dass alle Nutzer – bekannte und unbekannte (bestehende und neue Kunden) – authentifiziert und vollständig in die Marketing-Flows der Plattform integriert wurden, damit sie die richtigen E-Mails erhielten.

Das neue Voting-System wurde innerhalb von Selligent unter Verwendung von dynamischen Seiten konstruiert, mit verschiedenen Landing Pages, die basierend auf dem Zeitpunkt des Zuschauerbesuchs (vor, während oder nach einer Episode) erstellt und angezeigt wurden. Während der sieben Abstimmungswochen wurden automatisierte E-Mails verschickt, die mit Profildaten und verschiedenen dynamischen Blöcken personalisiert waren, je nach Zeitpunkt und User-Flow, in dem sich der jeweilige Zuschauer befand. Die E-Mails wurden direkt nach der sonntäglichen Ausstrahlung der Sendung an diejenigen gesendet, die in der/den vorangegangenen Woche(n) abgestimmt hatten. Bestätigungs-E-Mails wurden auch unmittelbar nach der Stimmabgabe eines Teilnehmers verschickt. Diese wurden als Journeys in Selligent eingerichtet.

Außerdem wurde ein Echtzeit-Dashboard erstellt, das mit Daten von Selligent geladen und während der beliebten MolAftershow „Café De Mol“ angezeigt wurde, sodass die Zuschauer die Ergebnisse in Echtzeit verfolgen konnten.

EMAKINA

Partner Profil

Emakina ist eine Digitalagentur mit Sitz in Belgien, die 2001 gegründet wurde. Als Mitglied einer unabhängigen Gruppe von Kommunikationsagenturen in Europa gestaltet Emakina aussagekräftige Customer Experiences. Emakina‘s Experten verstehen sich als Stimme der Kunden und sind speziaisiert darauf, Konsumenten zu erreichen, anzusprechen und Communities zu aktivieren. Sie wissen, dass jede Interaktion mit einer Marke Auswirkungen auf den Wert hat, den der Kunde der Marke beimisst. Es sind das Timing, die Relevanz und die Qualität des Erlebnisses, die einen Wettbewerbsvorteil darstellen. Mehr Informationen über Emakina finden Sie auf emakina.com/en-be/.

Ergebnisse

Dank Emakina und Selligent war SBS in der Lage, eine neue, nahtlosere Abstimmungsplattform einzurichten und ein stark verbessertes Kundenerlebnis bereitzustellen. Die personalisierten Journeys wurden perfekt in die bestehende VIER/Play4 Tech-Architektur integriert, sodass sich die Zuschauer leicht mit ihren bestehenden Zugangsdaten anmelden konnten, während neue Nutzer spontan einfach einen neuen Account erstellten.

Selligent verarbeitete enorme Mengen an Datenanrufen pro Minute, die zwischen 16.200 – 20.500 Votes pro Folge variierten (2.000 Datenanrufe pro Minute). SBS übertraf die Erwartungen für diese Kampagne in allen Metriken.

„Die Zusammenarbeit mit Emakina war intensiv und auch spannend“, so Jelle D’Hondt, Online-Redakteur von GoPlay. be (ehemals VIER.be). „Die Registrierung und Abstimmung für „De Mol“ musste reibungslos und fehlerfrei ablaufen. Außerdem mussten die Ergebnisse sofort verfügbar sein, wobei der Dropout auf allen Seiten direkt angepasst wurde, was die Sache noch anspruchsvoller machte. Darüber hinaus hat das Team die Möglichkeiten von Selligent als Werkzeug hervorragend genutzt.“

Maarten De Neve, Marketing Automation Practice Lead bei Emakina, schloss sich dieser Meinung an und fügte hinzu: „Wir sind der festen Überzeugung, dass der Aufbau dieses Abstimmungssystems problemlos im nächsten Jahr sowie für andere Kampagnen für andere SBS-Marken wiederverwendet werden kann. Unsere Empfehlung ist, diese Plattform wieder zu nutzen!“

206,000 +
zugestellte E-Mails
53 %
Click-to-Open Rate