Die KI-Revolution im digitalen Marketing

Alexei Kounine
Dezember 14, 2021

Der rasante Vormarsch der künstlichen Intelligenz im digitalen Marketing ist regelrecht revolutionär. Noch vor wenigen Jahren war Weitsicht notwendig, um dieses enorme Potenzial zu erkennen. Damals glaubten nur wenige Unternehmen, dass sich das Marketing in Richtung marketingspezifische KI-Engines bewegen würde.

2018 setzten nur 29 % der Marketer KI in ihren Programmen ein. Das war genau der Zeitpunkt, an dem wir nach jahrelanger Entwicklung Selligent Cortex – unsere eigene marketingspezifische KI-Engine – in der Selligent Marketing Cloud einführten. Anstatt eine generalistische KI für Marketingzwecke „anzupassen“, entwickelten wir Selligent Cortex von Grund auf so, dass sie wie ein Marketer denkt und handelt, dies jedoch im „übermenschlichen“ Maßstab.

Es stellte sich heraus, dass wir auf das richtige Pferd gesetzt hatten.

Seitdem ist die Zahl der Marketer, die KI einsetzen, in die Höhe geschnellt, da sich die Technologie praktisch über Nacht vom neusten Stand der Technik zum Status quo entwickelt hat. Die frühen Anwender, die den Weitblick hatten, auf KI zu setzen, ernten seither die Früchte ihrer Arbeit. Und es werden immer mehr, die sich der Revolution anschließen: 77 % der Einzelhändler beabsichtigen, KI im Jahr 2021 zu implementieren.

Die grundlegende Anziehungskraft von Marketing-KI ist dieselbe geblieben: Mithilfe von KI können Marketer auf Echtzeit-Kundendaten zugreifen, um hochgradig personalisierte und relevante Kundenerlebnisse über alle Kanäle und Geräte hinweg in großem Umfang bereitzustellen – mit individualisiertem Engagement und eigenen Journeys für jeden Kunden.

Für Marketer, die alles über die Entwicklung von KI-Engines im Marketing erfahren möchten, haben wir ein kostenloses e-Book erstellt: Die Revolution der Künstlichen Intelligenz (KI) im digitalen Marketing. Das e-Book kann kostenlos heruntergeladen werden und gibt einen Überblick darüber, wie es KI und maschinellem Lernen gelungen ist, die Messlatte im Engagement-Marketing anzuheben – bis zu dem Punkt, an dem sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug im Marketing geworden ist. Darüber hinaus enthält das e-Book erfolgreiche Strategien für den Einsatz von KI, um die neue Realität des Lebens nach der Pandemie zu meistern.

Kurze Einführung: Künstliche Intelligenz vs Maschinelles Lernen

Als Vorgeschmack auf das neue e-Book möchten wir mit einer kurzen Einführung darüber beginnen, was „künstliche Intelligenz“ und „maschinelles Lernen“ voneinander unterscheidet.

Aus technischer Sicht ist künstliche Intelligenz im Grunde ein Oberbegriff für alles, was damit zu tun hat, dass Maschinen Aufgaben in derselben Weise wie das menschliche Gehirn ausführen. Es geht um logisches Denken, Planung, Lernen, Entscheidungsfindung usw. Um das zu erreichen, stützen sich Computer auf Algorithmen, die Daten analysieren, Statistiken daraus ableiten, Leistungskennzahlen untersuchen und Verhaltensweisen für die Zukunft anpassen – genauso, wie es Menschen tun würden.

Das Interessante daran ist, dass der Mensch KI-Engines nicht „programmieren“ oder „anweisen“ muss, bestimmte Aufgaben auszuführen. Stattdessen können sich die Engines auf das maschinelle Lernen stützen und es selbst herausfinden. Beim maschinellen Lernen werden spezielle Berechnungen (Algorithmen) verwendet, um Daten zu verarbeiten, Trends in diesen Daten zu finden und diese Trends schließlich für Vorhersagen zu nutzen.

In diesem Sinne ist maschinelles Lernen etwas völlig anderes, als einer Maschine detaillierte Anweisungen zum Ausführen einer bestimmten Aufgabe zu geben. Beim maschinellen Lernen bedeutet „Lernen“, dass ein Algorithmus aus Daten ein mathematisches Modell erstellt, um eine bestimmte Funktion auszuführen. Im nächsten Schritt wird das Modell einfach im Softwarecode verwendet, um Vorhersagen in Echtzeit zu treffen, bis in der nächsten „Lernphase“ ein neues Modell erstellt wird. Bei allen neu entwickelten Algorithmen verbringen unsere Ingenieure viel Zeit mit dem Testen und Sicherstellen der Qualität einer Funktion, bei der der Algorithmus zum Einsatz kommt, zum Beispiel beim Ermitteln der effektivsten Marketingbotschaft für eine bestimmte Zielgruppe, bis er die gewünschten Ergebnisse liefert.

Die (rasche) Entwicklung von Marketing-spezifischer KI 

Aufgrund der selbstoptimierenden Natur von maschinellen Lernsystemen (ML) haben sich die Funktionen und Fähigkeiten innerhalb von marketingspezifischen KI-Engines in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Zunächst wurden Algorithmen entwickelt, um einige der wichtigsten alltäglichen Aufgaben der Marketer zu automatisieren, nämlich das Identifizieren von Kundensegmenten, das Optimieren individueller Journeys und das Bereitstellen von personalisierten Produktempfehlungen mit Funktionen wie unten aufgeführt:

Smart Content ermöglicht es Marketern, Inhalte und Angebote dynamisch zu personalisieren und an die Umstände jedes einzelnen Konsumenten anzupassen. Die Algorithmen kombinieren verhaltens- und kontextbezogene Daten für jeden Kunden mit einer marketingspezifischen Business-Logik, um die Konversionsraten um bis zu 30 Prozent zu steigern.

Smart Audiences verleiht der Kundensegmentierung eine Art Raketenantrieb, indem es vorhersagt, wer die richtige Zielgruppe für bestimmte Inhalte und Initiativen ist, die der Marketer vorantreiben will. Auf Grundlage aller in den Verbraucherprofilen verfügbaren Daten wählt die KI-Engine die richtigen Ziele für bestimmte Angebote aus und überwacht kontinuierlich die Leistung, um die Auswahl spontan zu optimieren.

Send Time Optimization (STO): Wäre es nicht schön, eine E-Mail oder eine Nachricht genau zu dem Zeitpunkt zu versenden, an dem ein bestimmter Kunde am empfänglichsten dafür ist? Diese Funktion berechnet auf Grundlage des Interaktionsverhaltens und der früheren Interaktionen den optimalen Zeitpunkt, an dem ein bestimmter Kunde am stärksten engagiert ist, und sendet zum richtigen Zeitpunkt individuelle Inhalte.

Während diese Funktionen das Geschäft für Unternehmen grundlegend verändern, ist es wichtig zu bedenken, dass nur sehr wenige „Marketing-KI“-Engines speziell dafür entwickelt wurden, wie Marketer zu denken und zu handeln. Das liegt daran, dass die meisten KI-Engines darauf ausgelegt sind, Daten aus einer generalistischen Perspektive heraus zu betrachten. Wirklich marketingorientierte Engines sind jedoch als selbstlernende Systeme konzipiert, die spezifische, auf den Marketer ausgerichtete Aufgaben lösen und sich im Laufe der Zeit weiterentwickeln.

Die KI-Revolution im Digitalen Marketing schreitet fort

Wenn es um Weiterentwicklung geht, ist eine KI-Plattform nur so „intelligent“ wie die Daten, mit denen sie gespeist wird. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass eine Engine in den Rest einer Marketingplattform integriert ist – und insbesondere über alle Transaktions- und Präferenzdaten in Kundenprofilen verfügt –, damit sie alle vorliegenden Daten zum Lernen nutzen kann. Bei Selligent sind diese Profile – die in Echtzeit aktualisiert werden – direkt mit unserer KI-Engine verbunden, um die Relevanz zu erhöhen.

Dieser plattformbasierte Ansatz – mit KI und Kundendaten im Zentrum der Selligent Marketing Cloud – ermöglicht es uns nicht nur, unsere Systeme so zu trainieren, dass sie wie ein Marketer „denken“ und die vom Marketer definierten KPIs steigern. Die Plattform lernt auch ständig dazu und erweitert ihre Funktionen. Deshalb sind selbstlernende KI-Systeme die einzige Möglichkeit für Unternehmen, die von einem langfristigen ROI ihrer KI-Investitionen profitieren wollen.

Die Investitionen in KI sind derzeit so hoch wie nie zuvor. Bis zum Jahr 2025 wird KI laut dem Selligent-Partner Servion 95 % aller Kundeninteraktionen steuern. Und etwa ein Viertel unserer Selligent-Kunden nutzen bereits eine oder mehrere unserer Selligent Cortex-Funktionen. Vor diesem Hintergrund wird die sich selbst verbessernde Natur von Marketing-KI-Plattformen den Marketern helfen, Trends zu erkennen und mit einer erweiterten Funktionalität zu reagieren, die die Kundenbindung erhält.

Sind Sie bereit, sich der (R)Evolution anzuschließen? Wenn Ihnen diese Schnellstartanleitung gefallen hat, laden Sie sich unbedingt das gesamte Buch herunter – Die Revolution der künstlichen Intelligenz (KI) im digitalen Marketing –, um noch detailliertere Erkenntnisse über bevorstehende Entwicklungen und bewährte digitale Marketing-Strategien zu erhalten, die Ihnen helfen, in dieser neuen Realität mit Ihren Zielgruppen in Verbindung zu bleiben.